Nino Nexo

Torben Flickinger

Wohnort: Heidelberg, Baden-Württemberg
LoFi-Familienmitglied seit: November 2005

Nino NexoGanz so viel ist nicht in Erfahrung zu bringen über diesen Songwriter, der die Publicity zu scheuen scheint, wie der Teufel das Weihwasser: "Verständlich!" sagen wir da, wie soll der Mann sich sonst der Groupies erwehren? Das ist Rock'n'Roll. Bürgerlich Torben Flickinger genannt, wohnhaft in Eberbach am Neckar, Nähe Heidelberg. Soviel wissen wir. Auch daß Nino Nexo gerne raucht und trinkt, das ist auch Rock'n'Roll.

Leider ist Nexos Leben ansonsten "langweilig und ganz ohne Höhepunkte"...nein, kein Rock'n'Roll, aber macht nix, schließlich hat er damit auch gar nix zu tun. Der Mann hat andere Qualitäten.

Auch um das gute Aussehen seiner Hörer macht der Nexo sich Gedanken. Darum gibt es jetzt für alle modebewußten Trendsetter die Nino-Nexo-Modekollektion! Von diversen Shirts und Jacken für sie und ihn, über Baseball-Caps oder Tragetaschen, bis hin zu Shorts und Tangas - bevorzugt mit einem Aufdruck der klassischen Ballero-Pose Nexos (siehe rechts). Voll im Trend sind jetzt die Nexo-WM-Shirts, aber auch mit den "Torino Nexo" Olympia-Shirts kommen Sportfreunde bestimmt auf ihre Kosten. Schaut unbedingt mal rein, in den Nexo-Shop!
rou/bf, März 2006

 

Online:
www.ninonexo.de



10 Alben, die Nino Nexo mit auf eine einsame Insel nehmen würde:
Daft Punk - Discovery
Herbert Grönemeyer - 4630 Bochum
Herbert Grönemeyer - Ö
Georg Kreisler - Everblacks II
Krishna Levy - Acht Frauen (Soundtrack)
Pavement - Crooked Rain, Crooked Rain
Prodigy - Experience
Smashing Pumpkins - Siamese Dream
Weezer - Weezer (blue Album)
John Williams - E.T. (Soundtrack)

 

Platten:

Nino Nexo (CD, 2006)
Neuerdings bietet Nino sämtliche Songs auch auf einem Silberling an, der regelmäßig um neue Tracks erweitert werden soll. Derzeit umfaßt die namenlose CD schon satte 26 Titel, darunter die Online-Veröffentlichungen "Taikonauten-EP" und "Der hochsommerliche Wahnsinn".

Hinzu kommen drei neue Stücke aus 2006, aber auch fünf ältere Songs (2003), die offenbaren, daß die ganze Nexo-Familie äußerst musikalisch ist: Da stehen die Nexo-Brüder an Gitarre und Bass, Vater und Mutter Nexo bearbeiten das Schlagwerk, Nino singt. Das Ganze klingt ein wenig nach Hamburger Schule, zumindest aber nach Indierock und ist mitunter sogar recht gut ("Ganz im Vertraun").

Es geht noch weiter: Zu guter Letzt hat Nino auf die CD fünf Remixe, bzw. Alternativ-Versionen seiner Hits draufgepackt ("Das ist geplatzt", "Der Hase ist flink", "Ich muß grad an was ganz bestimmtes denken", u.a.). Damit gibt es Nexos gesammelte Werke jetzt für'n schlappen Fünfer im LoFi-Shop.
bf, März 2006

Das ist geplatzt
Wenn Vöglein um ihr Leben rennen
Der Hase ist flink
Ich muss grad an was ganz bestimmtes denken
Ihr seid nicht hart!
Im Mai
1000 Fehler im System
Der hochsommerliche Wahnsinn
Den Karren vor die Wand
Der Klose, das Glück, der Spaß, die Wut und die Freunde
Kratzbaum
Vollkommen währt nicht so lang
Entschuldigung, ich hab euch was geklaut
Roswitha
Einen Letzten hab ich noch
Der Hase ist flink (Psychopop-Remix)
Ich muss grad an was ganz bestimmtes denken (Tamtam-Version)
Das ist geplatzt (Sofa-Version)
Kratzbaum (Emhead-Version)
Wenn Vöglein um ihr Leben rennen (Subpop-Remix)
Ganz im Vertraun
Gedanken
Kollegen
In A Funny Way
Warm-Up der Nexos
Söttel Rack trinkt wieder

wird erweitert...

 

Die Taikonauten-EP (Online-EP, 2005)
Nino Nexo schreibt keine großen Melodien, ist kein begnadeter Sänger und hat als Gitarrist nicht viel mehr zu bieten als brutalstmögliches Geschrammel...oder war da noch was? Ach ja, es ist nicht ganz leicht, mit dem Hören wieder aufzuhören, wenn man einmal angefangen hat, denn Nino Nexo hat das eigentümliche Talent, höchst originelle Texte packend und voller Dynamik vortragen zu können.

Texte über was eigentlich? Und jetzt wird's philosophisch, denn meist schreibt er über alles und nichts, gerne mal etwas zynisch, oft lakonisch. Technisch erinnert das gar an James Joyce (Stichwort "streams of consciousness" - man höre z.B. "Der Hase ist flink"). Dann beschreibt er plötzlich ein Gefühl und macht das so: "...auch der Spaß ist früh gegangen / er fühlt sich bei mir befangen / und sein Kopf tät ihm so weh / darum Ciao bis bald, Adé / Nur die Wut hält's bei mir aus / sie fühlt sich in mir zuhaus' / daß sie geh'n muß sagt sie auch / doch sie döst schon auf dem Bauch / und ich hab's mir gleich gedacht / sie wird bleiben über Nacht / und ich find das sogar gut / ich hab sie so gern, die Wut ..." (Der Klose, das Glück, der Spaß, die Wut und die Freunde").

Doch um Nino Nexo nicht Unrecht zu tun: Das mit der Gitarre und dem Gesang kriegt er schon hin und es klingt gut, bisweilen sogar richtig gut, wie z.B. bei "Ich muss grad an was bestimmtes denken", und weil das so richtig klasse ist, hier noch was zu lesen: "...ich hasse Menschen, die den Ball flach halten / die schräge Dinge aus Servietten falten / ich hasse Menschen, die sich selbst nicht lieben / die Zahl der Menschen, die ich gern hab: Sieben." Fazit: Unbedingt anhören! (Zitierte Textpassagen ohne Gewähr, errare humanum est.)
rou, November 2005

Der Hase ist flink
Wenn Vöglein um ihr Leben rennen
Ich muß grad an was ganz bestimmtes denken
1000 Fehler im System
Der Klose, das Glück, der Spaß, die Wut und die Freunde
Roswitha
Vollkommenheit währt nicht so lang, wie man sich das wünscht

Alle Songs kann man unter diesem Link kostenlos downloaden!

 

Der hochsommerliche Wahnsinn (Online-EP, 2005)
Etwa zeitgleich zur "Taikonauten EP", sind auch die Songs von "Der hochsommerliche Wahnsinn" entstanden, die jetzt als kleiner Bonus zu haben sind.

Das ist geplatzt
Der hochsommerliche Wahnsinn
Entschuldigung, ich hab euch was geklaut
Ihr seid nicht hart!
Einen Letzten hab ich noch...

Alle Songs kann man unter diesem Link kostenlos downloaden!

Zurück zur Übersicht "Bands"